Klasse P3

Das sind wir:

Wir sind die Klasse P3. Wir sind 8 Schüler:innen (1 Mädchen und 7 Jungen). Unser Team setzt sich aus Frau Thomas (Klassenlehrkraft) und Frau Brandt zusammen.
Wir kennen uns nun schon über 2 Jahre. In dieser Zeit ist eine tolle Klassengemeinschaft entstanden und es haben sich Freundschaften gebildet. Natürlich haben wir auch schon viel gelernt und meistens sind wir motiviert dabei. Wir mögen Unterricht in dem wir uns bewegen, etwas anschauen oder anfassen können. Wir wissen, dass wir unterschiedliche Stärken haben und so hat sich in der gemeinsamen Zeit eine gegenseitige Rücksichtnahme und Hilfsbereitschaft entwickelt.

Aus dem Schulalltag:

Wandertag zum Naturparkhaus Stechlin – Mai 2024

Wir behandeln momentan das Thema Wald im Sachunterricht, so dass wir uns einen passenden außerschulischen Lernort ausgesucht haben. Wir starteten am 08. Mai 2024 unseren Wandertag zum Naturparkhaus Stechlin. Alle Schüler und Schülerinnen haben sich auf diese Expedition eingelassen und alles gründlich erkundet. Sie haben versucht die Sprache des Moorfrosches zu erlernen, die Welt mit den Augen einer Libelle oder eines Fisches zu sehen und mit den Waldtieren zu telefonieren. Mutige haben in die Waldschatztruhe gegriffen um die Rätsel zu lösen. In einem mobilen Schaukasten, wurde sehr verständlich das Alter eines Baumes dargestellt. Draußen im Sinnesgarten haben sich einige Schüler die Zeit genommen um an den Kräutern zu riechen und diese auch zu probieren. Einen Regenwurm-Beobachtungskasten haben sie entdeckt und ihn mit unserem aus dem Klassenraum verglichen. Es war ein interaktiver informativer Vormittag, der allen Schülern und Schülerinnen sehr viel Spaß gemacht hat.

Bevor wir wieder zur Schule zurückfuhren, haben sich alle nochmal auf dem Spielplatz ausgetobt, Kinder und Erwachsene.

Wandertag zur Gläsernen Imkerei – September 2023

Passend zum Thema „Nutztiere“ im Sachunterricht haben wir uns entschieden, an unserem Wandertag die „Gläserne Imkerei“ in Zehdenick zu besuchen. Es war ein sehr interessanter Vormittag und Herr Westhaus hat sich sehr viel Zeit genommen um uns alles zu erklären und zu zeigen. Bei den Bienenstöcken war Leon für den Qualm des Smokers zuständig und alle mussten sich sehr ruhig verhalten. Dies hat sehr gut geklappt. Einige unserer Schüler waren sehr mutig und haben sogar eine Wabe voller Bienen festgehalten. Eine Kostprobe des Honigs rundete diesen spannenden Ausflug ab.

Klassen